GastbeitrÀge, My bookish life

Zwischen Umzug, Leseflaute und Ablenkungen (Gastbeitrag Zazzles)

Hallo ihr Lieben,
und herzlich Willkommen zu einem kleinen Gastbeitrag von mir, Zazzles 😊

2021 steht bei mir fĂŒr einen Neuanfang. Nicht nur ein neues Jahrzehnt, sondern auch ein kleiner Ortswechsel fĂŒr mich. Ich werde umziehen und freue mich total darauf. Momentan lebe ich mit gefĂŒhlt 20.000 BĂŒchern in meinem Wohnzimmer und werde mir nun ein Lesezimmer einrichten. Ich sammele schon fleißig Inspirationen und hĂ€nge die meiste Freizeit auf Pinterest ab. Einen groben Plan habe ich schon. Es sollen ganz viele, große BĂŒcherregale ihren Platz finden, sowie mein Lesesessel. Mit den großen BĂŒcherregalen hoffe ich nun, meine sich ĂŒberall in der Wohnung stapelnden BĂŒcher unterzubekommen.

Aber ein bisschen Sorge bereitet mir der Umzug natĂŒrlich auch. Ich habe gefĂŒhlt 20.000 BĂŒcher und bin mit 3 Regalbrettern schon bei 5 kleinen Kisten. Das wird echt heftig. Aber ich sehe es optimistisch und bin davon ĂŒberzeugt, dass ich alles schaffen werde. Dann wird das auspacken natĂŒrlich umso schöner und bereits jetzt zaubert mir der Gedanke ein LĂ€cheln ins Gesicht. Wenn ihr mögt, dann kann ich gerne das finale Ergebnis zeigen.

Ob ich dann wirklich wie Belle bin? Sicherlich, aber ohne Leiter :D. Aber so ungefĂ€hr stelle ich es mir vor. Eine kleine private Bibliothek. Dazu habe ich letztens auf Instagram gesehen, dass es sogar Stempel zu kaufen gibt. Also, benutzerdefiniert, a la „Eigentum der Zazzles-Bibliothek“. Oh man, das wĂ€re mega nice! Das schreibe ich gleich noch auf meine Liste 😀

Neben Arbeit und Umzug, beschĂ€ftigt mich mein kleiner Stapel BĂŒcher auf meinem Nachttisch. Die liegen da schon seit 3 Wochen. Harry Potter und der Feuerkelch, Das Reich der sieben Höfe Band 3 und der 1. Teil von Die Chronik der Verbliebenen.

Im Januar lief noch alles gut. Ich habe „Der Gefangene von Askaban“ und „Das Reich der sieben Höfe“ Band 1 und 2 gelesen. Das war wie im Fieberwahn. Ich konnte einfach nicht genug bekommen. Und dann lĂ€chelte mich der erste Band von „Die Chronik der Verbliebenen“ an und ich musste das Buch in die Hand nehmen und lesen. Ich wollte die Geschichte endlich auch mal abschließen, da die anderen Teile schon ewig lange auf meinem SUB liegen.

Tja und dann traf mich mit voller Wucht eine Leseflaute.

Die BĂŒcher liegen, wie sie liegen. Ich kann mich einfach nicht aufraffen, sie in die Hand zu nehmen und zu lesen. Es geht einfach nicht. So vieles lenkt mich momentan ab. Die paar „The Forest“ Folgen von Gronkh, die Minecraft Folgen von HĂ€nno und Sterzik, Scrubs, Bridgerton, oder einfach nur der Schlaf. Manchmal sind es auch meine Freunde, mit denen ich bis in den frĂŒhen Morgenstunden Online-Spiele spiele.

Aber das geht jedem so. Ich bin nicht allein und ich brauche mich nicht schlecht fĂŒhlen. Meine BĂŒcher wissen auch so, dass ich sie liebe. Aber es macht mich momentan nicht glĂŒcklich. Das ist so dass, was mich beschĂ€ftigt. Lesen ist so ein schöner Zeitvertreib. Ganz tief in eine Geschichte abtauchen und nach Jahren auftauchen und nicht mehr wissen, ob man 5 Stunden, einen Tag oder 3 Tage durchgelesen hat.

Wenn ihr wollt, melde ich mich nach meinem Umzug nochmal. Vielleicht mit einer Roomtour?

Habt ihr Tipps, wie man eine Leseflaute loswerden kann?

So und jetzt seht ihr noch mein BĂŒcherregal im Wohnzimmer, wo nur die HĂ€lfte meiner BĂŒcher Platz findet.

Bis ganz bald.

Eure Zazzles ❀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s